Kategorie: Baukurs

Löt-Kurs vom 25. Juni 2022

Am 25. Juni 2022 fand der Löt-Kurs statt und stiess auf reges Interesse. Wohl jeder von uns hat schon Anschlusskabel an die Schienen gelötet und sich geärgert, dass die Lötstellen nicht ganz so unauffällig waren wie gewünscht. Im Lötkurs erfuhren wir nun die Tricks und Kniffe für gutes Löten: die ‚Löt-Sekunde‘ ist das Zauberwort. Dani brachte uns im Schluefweg-Kursraum den Theorieteil sehr anschaulich näher. Anschliessend hatten wir Gelegenheit, dies in der Praxis umzusetzen und eine kleine Elektronikschaltung mit zwei LED’s zum Testen der Gleisspannung zusammenzulöten.

Nach dem Kurs folgte ein gemütliches Nachtessen im Restaurant Gringos, Bassersdorf. Herzlichen Dank an Dani, für die tolle Einführung und die vielen praktischen Tipps zum Thema Löten.

Baukurs vom 26.März – Holzwerkstatt 10-16 Uhr

Am Samstag, 26.März hatten wir die Holzwerkstatt von 10-16 Uhr zur Verfügung. Thema war das Schienen-Verlegen auf den neuen Modulen. Die Schienen sollen erstmals bündig bis zum Modulrand reichen, sodass der Zusammenbau der Module einfacher wird. Anderseits müssen die Schienenenden beim Transport gut geschützt sein, und der Abstand der Schienen muss natürlich ganz genau stimmen. Roni brachte dafür neue Gleislehren mit. Neben dem Schienenverlegen waren auch andere Arbeiten an den Maschinen möglich. 

Baukurs vom 19.Februar 2022: Holzwerkstatt

Am Samstag 19.Februar, 10-16 Uhr fand der zweite Baukurs 2022 in der Holzwerkstatt statt. Thema war wiederum Zusammenbau neuer Modulrahmen, und eigene Holzarbeiten. Hansruedi brachte das bestellte Holz präzise zugeschnitten mit. Somit konnten wir die Modulrahmen gleich zusammenleimen und mit einigen Schrauben verstärken. Nachdem der erste Teil der Modulrahmen zusammengebaut war, stärkten wir uns über Mittag im Restaurant Bramen. Am Nachmittag bauten wir die restlichen Teile zusammen. Um 16 Uhr war alles in den Autos verstaut und im nächsten Baukurs folgt das Schienen-Verlegen. 

Nächste Anlässe:
– Am 12.März 14-16 Uhr ist die Generalversammlung, ab 10 Uhr Aufbau der TTrak-Anlage.  
– Geleise verlegen auf neu gebauten Modulen ist für den 26.März vorgesehen.

Samstag 23.Oktober 2021, 10-16 Uhr: Baukurs „Airbrushing“

Der Baukurs fand am Samstag 23. Oktober, 10-16 Uhr im Zentrum Schluefweg statt. Hans-Peter führte uns in das spannende Thema Airbrushing ein. Zuerst eine Einleitung, alles stand auch in der gedruckten Dokumentation. Dann der praktische Teil mit den kleinen Spritzpistolen.  Eigene Lokomotiven, Wagen, Autos, Gebäude, und auch Bäume oder Sträucher konnten neu bespritzt, oder gealtert werden. Ein Vergleich mit anderen Spritzpistolen und Kompressoren war auch möglich. Das Mittagessen genossen wir zusammen im Restaurant Bramen. Herzlichen Dank an Hans-Peter für den tollen und spannenden Baukurs. 

 

Samstag 25.9.2021, 14-16 Uhr: Baukurs zum Thema ‚Graffitti‘

Am Samstag, 25.9.2021, von 14-16 Uhr fand der Baukurs zum Thema Graffitti statt, beim Schluefweg im Kursraum Hasenbühl (Keller des alten Kindergartens). 

Thema des Baukurses war Grafitti auf Eisenbahnwagen. Hansruedi zeigte wo man diese findet, und wie man sie als Decals überträgt. Wir verzierten in den zwei Stunden zahlreiche mitgebrachte Wagen originalgetreu.  

 

 

24.10.2020: Baukurs zum Thema Schneideplotter und eigene Projekte

Der Baukurs fand am 24. Oktober statt, wiederum von 10 Uhr bis 16 Uhr im Zentrum Schluefweg. Es war ein Workshop wo alle an ihren eigenen Themen arbeiten konnten. Roni brachte den Schneideplotter mit. Den Plan konnte man mit der Software Silhouette Studio engineeren. Am Workshop wurden auch diverse Loks repariert und geschmiert, und Rollmaterial geflickt. Im grossen Kursraum konnte auch der Abstand gut eingehalten werden. 

Nächster Anlass: 9. Januar 2021, Dreikönigshöck. Wir besuchen die ‚Smilestones‘ Anlage in Schaffhausen (allenfalls müssen wir kurzfristig absagen.) 

19. September 2020: Baukurs „Modul-Beleuchtung“

Der Baukurs vom 19. September 2020 war dem Thema Modul-Beleuchtung gewidmet. Der Baukurs fand von 10-16 Uhr im Zentrum Schluefweg statt. Volker brachte die bestellten LED-Leuchtstreifen und das Befestigungsmaterial mit. Unter der Anleitung von Volker und Hans-Peter bauten wir die Beleuchtung zusammen, das gab einiges zu tun: 

– Leuchtstreifen auf die gewünschte Länge minus 1-2 cm  schneiden (alle 5 cm möglich)
– Verbindungskabel links und rechts anlöten
– Aluprofile auf die gewünschte Länge zusägen, Löcher bohren, Leuchtstreifen hineinkleben und Zugentlastung mit Kabelbindern an den Enden
– Zum Test zusammenstecken und ans Steuergerät anschliessen
– Holzstäbe für die Masten ablängen, grau sprayen, Oesen einschrauben, Architektenschnur mit Drahtkern zur Aufhängung anknüpfen

Zur Stärkung bestellten wir nach 12 Uhr Pizzas. Nach 16 Uhr war meine Beleuchtungsmasten noch nicht ganz fertig, aber leider war die Zeit um… also habe ich zuhause noch etwas zu tun. Die neue Beleuchtung werden wir erstmals im November, an der Ausstellung in Stuttgart einsetzen. Besten Dank an Volker und Hans-Peter für die Vorbereitung.