Baukurs vom 11.2.2017: Geleise verlegen auf den neuen 3-Fuss-Eckmodulen

Am Samstag, 11. Februar, fand der zweite Baukurs statt. Thema war Geleise verlegen auf den neuen 3-Fuss-Eckmodulen. Kork, Schienen, Weichen, Elektrisch, Schottern. Auch Arbeiten an selber mitgebrachten Modulen waren möglich. Matthias brachte die bestellten Bananenstecker mit und Hansruedi die Kabelrollen. Auch Kork, Schienen, Weichen Code 80, Draht, Schotter, Lötkolben, Dremel, Zangen, Leim, Schienennägel waren da, also man konnte fehlendes Material bei Kollegen dazukaufen. Nach dem Verlegen des Korks, bis der Leim etwas antrocknete, genossen wir zusammen das Mittagessen oben im Restaurant Schluefweg. Am Nachmittag kamen einige weitere Clubmitglieder mit ihren Modulen, sodass jeder Tisch im Kursraum belegt war. In dieser inspirierenden Atmosphäre ging das Bauen flott voran und schon war 17 Uhr und Zeit zum Zusammenpacken. Wie verluden die neuen Module in die Autos und gönnten uns vor dem Heimfahren noch eine heisse Schoko.

Nächster Anlass: Samstag 18.3.2017, 14 - 16 Uhr: Generalversammlung. Achtung Ort: Kath. Kirchgemeindehaus Kloten (5 Fussminuten vom Zentrum Schluefweg)

21.1.2017, 10-17 Uhr: Baukurs Eckmodule

Am Samstag 21.Januar fand der erste Baukurs 2017 statt. Mit dem von Hansruedi bestellten, zugeschnittenen Holz wurden gleich 4 neue 3-Fuss Eckmodule zusammengebaut. Auf OrangeYard montierten wir ein zusätzliches Gleis für eine lange Siding. Nach 12 Uhr stärkten wir uns im Restaurant Schluefweg zusammen beim Mittagessen, während der Leim trocknete. Nach de Essen, am Nachmittag hatten wir die Holzwerkstatt zur Verfügung, wo wir auch die Maschinen zum Schleifen, Bohren und Sägen benutzen konnten.

Nächster Anlass: Samstag 11.Februar, 10-17 Uhr: Baukurs zum Verlegen der Geleise und des Elektrisch auf den neuen Modulen.

Hinweis: Am Mittwoch, 22.Februar, 19-22 Uhr gibt es einen Maschinenkurs in der Holzwerkstatt. Anmeldung via Roni.

Module im Bau Module im Bau Module im Bau Module im Bau Module im Bau Module im Bau Roggwil 2015

Samstag 7.1.2017: Dreikönigshöck

Zu unserem traditionellen Dreikönigshöck fuhren wir am 7.Januar 2017, um 15:35 Uhr mit der Seilbahn von Adliswil auf die Felsenegg hoch. Nach einem kurzen Spaziergang durch den prachtvoll verschneiten Wald erreichten wir das Restaurant Felsenegg. Im Säli zeigten Roni und Rainer Bilder vom letzten Vereinsjahr, und wir besprachen das neue Jahresprogramm 2017. Nach 18 Uhr sassen wir im Restaurant gemütlich zusammen und genossen ein feines Fondue mit Weisswein. Gegen 22 Uhr schwebten wir mit der Seilbahn wieder nach Adliswil hinunter.

12.-13. November 2016: Ausstellung in Walenstadt

Am Wochenende vom 12.-13. November 2016 zeigten wir unsere Anlage beim EACS in Walenstadt, in der Mehrzweckhalle am See. Hier ist der Flyer (PDF-Datei). Und hier der NTRAK Anlageplan (PDF) und der Hallenplan (PDF). Aufbau war am Freitag ab 14 Uhr. Dank zahlreichen Helfern standen die Module schon um 17 Uhr und wir konnten die vom EACS offerierten Sandwiches geniessen. Bis gegen 22 Uhr war auch die neue Digitalsteuerung mit den Handys installiert und erfolgreich getestet.

Walenstadt 2016 Walenstadt 2016 Walenstadt 2016

Am Samstagmorgen starteten wir den Fahrbetrieb auf den NTRAK-Loops und dem oNeTrak-Loop. Dank der vielen Ausweichstellen und dem Rangierbahnhof war ein attraktiver Fahrbetrieb möglich. Auch der Kinderfahrbetrieb war wieder sehr beliebt. Etliche Kinder erinnerten sich an unsere Anlage vor zwei Jahren, und wollten gerne wieder fahren. Am Abend genossen wir das vom EACS offerierte Aussteller-Dinner.

Auch am Sonntag bewunderte eine grosse Besucherzahl unsere Anlage. Ganz herzlichen Dank an unsere Gastgeber vom EACS, für die tolle Veranstaltung. Und hier sind viele weitere Fotos.

Samstag 1. Okober 2016: Strategie-Workshop

Am Samstag, 1. Oktober 2016, 10-16 Uhr, fand der Strategie-Workshop unseres Clubs statt.  Wir haben den Konferenzraum des Zentrums Schluefweg in Kloten, mit Pinwänden und Flipcharts zur Verfügung, damit wir alle Ideen aufnehmen können. Auch die scheinbar 'verrückten'! Was sind die Stärken unseres Clubs, was die Schwächen? Was wollen wir neu oder öfter tun, was nicht mehr? Wie sollen unsere Anlagen in 5 Jahren aussehen? Was wollen wir bis dann neu bauen? Was davon im 2017 beginnen?

Weiterlesen ...

Baukus vom 17.9.2016: Schneideplotter

Am Baukurs vom 17.9.2016 genossen wir eine spannende Einführung in das Thema Schneideplotter. Auf dem Beamer konnten wir ein Werkstück gestalten, das der Schneideplotter gleich aus dem weissen Halbkarton ausschnitt. Und dann hatten wir Teilnehmer Gelegenheit, ein ganzes Modellhaus mit Treppe, Fenstern, Türen aus den mit dem Schneideplotter vorgeschnittenen Teile-Kit zusammenzubauen. Im Nu waren die drei Stunden um, herzlichen Dank an Roni für die super Vorbereitung. Hier noch der Flyer zum Baukurs mit einigen Fotos.

Nächster Anlass: Am Samstag, 1. Oktober, 10-16 Uhr, findet der Strategie-Workshop im Schluefweg statt.

Baukurs vom 27.8.2016: Rollmaterial betriebssicher machen

Am Samstag 27.August 2016, 10-16 Uhr, fand ein Baukurs mit dem Thema Betriebssicherheit im Zentrum Schluefweg statt. Die Themen bestanden aus: Geleise, Räder, Kupplungen und Wagengewichte. Hans-Peter forderte uns auf: Falls ihr in eurer Sammlung Wagen besitzt, die nicht zufriedenstellend laufen, sei es auf Grund des Fahrwerks, Kupplungen oder des Gewichtes, bringt das Zeug mit. Wir werden versuchen, den Missständen auf den Grund zu gehen und zu beheben. Verschiedene Gewichte stehen zur Verfügung, Austausch-Radsätze sind vorhanden aber auch Kupplungen etc.

Auf Wunsch habe ich auch wieder meine (Sand)strahleinrichtung dabei sowie Kompressor, Spritzkabine und Pistole. Des Weiteren bringe ich Verwitterungspuder verschiedener Hersteller mit, unter anderem Pan Pastels. Wenn also Verwitterungsprojekte anstehen, bringt das Material mit und wir werden Versuche anstellen. Verwitterung gilt natürlich auch für Modellgebäude und Autos.
Also kamen die Teilnehmer mit vielfältigem Rollmaterial und im Nu waren die 6 Stunden um!

Nächster Baukurs: Samstag, 17.September, 14-17 Uhr: Schneideplotter, hands-on.

Samstag 9.Juli: Social Event "Rheinbähnle"

Am 9. Juli war unser traditioneller Social Event. Wir trafen uns um 13 Uhr in beim Rheinbähnle in Lustenau bei St.Margarethen. Zunächst kauften wir die Tickets und folgten der Führung durch das Museum, wo wir viele Fotos vom Bau der Rheindämme, und ein grosses Landschaftsmodell fanden. Auch eine alte Dampflok aus Bauzeiten ist noch betriebsbereit. Dann stärkten wir uns mit einem kleinen Apéro, bis das Rheinbähnle seine Fahrt zur Rheinmündung startete. Zuerst elektrisch, dann ab Ende der Fahrleitung mit Dieselantrieb. Zuvorderst auf dem Damm wurde die Lok umrangiert, wir konnten etwas spazieren, den Badenden zuschauen, und das Rangiermanöver fotografieren. Dann tuckerte die Bahn zurück zum Werkhof und wir fuhren zu der nahegelegenen Pizzeria Italia e Tavola, wo wir zusammen das Nachtessen genossen. Herzlichen Dank Hans-Peter, für die Organisation dieses gelungenen Anlasses.