15. Juni: Baukurs Renovation Module

Am Samstag 15. Juni fand unser Baukurs zum Thema Renovation von Modulen, Kulissen, und Gebäuden statt. Wir nutzten die Zeit um am mitgebrachten Orange Yard Modul die defekte Weiche auszutauschen, und die Landschaftsgestaltung mit Farbe, Streupulver Gras und Büschen aufzufrischen.  
Die ersetzte Weiche wird neu verdrahtet... welches ist die neue Weiche?

25. Mai: Eltern - Kind Baukurs: Dritter Kurstag - Landschaftsgestaltung

Am dritten Kurstag des Eltern-Kind Baukurses vom 25. Mai wurde die Landschaft auf den neuen Modulen gestaltet.  Um 9 Uhr waren alle Teilnehmer mit den Modulen versammelt und warteten gespannt, wie es nun weitergehen soll. Die Holzarbeiten, sowie die Gleise und Verdrahtung waren Teil des ersten und zweiten Kurstages gewesen. Nun war Landschaftsgestaltung angesagt. Verschiedene Techniken standen zur Verfügung. Mit diversen Schaumstoffmaterialien wurde das Gelände gestaltet und mit Farben und Streumaterialien abgerundet. Diverse Gebäude, welche bereits zu Hause zusammengebaut worden waren, wurden möglichst realistisch plaziert und Strassen und Wege angelegt. Eine Kurzdemonstration zum Herstellen von kostengünstigen Bäumen rundete den Morgen ab. Die so entstandenen Kunstwerke wurden dann stolz nach Hause getragen.

1. Juni: Eltern-Kind Baukurs, Abschlusstag - Fahrbetrieb!

Am vierten und letzten Eltern-Kind Baukurs wurde die ganze Anlage zusammengebaut und im Fahrbetrieb erprobt. Nachdem alle Module auf dem grossen Tisch platziert waren, und das Elektrisch funktionierte, hatten wir viel Spass beim Fahrbetrieb. Auf dem äusseren Gleis fuhren wir analog und auf dem inneren digital. Die sechs wunderschönen neuen Module der Kursteilnehmer wurden in einer landschaftlich passenden Reihenfolge eingebaut und ich freue mich schon, sie an der Jubiläumsausstellung wieder in der Anlage zu sehen.  Weitere Fotos hat es hier.

Die 6 neuen Module die fertige Anlage mit den wunderschönen neuen Modulen

Samstag 25. Mai: Workshop Gebäude und Kulissen

Unser nächster Baukurs findet am Samstag 25. Mai, 14 - 17 Uhr, im Zentrum Schluefweg, Kursraum 1 statt. Thema ist Gebäude und Kulissen: Zusammenleimen, Backdrop Bilder auf Kulissen leimen, Häuser Beleuchtung installieren usw. Muster von Kulissen-Bildern (Backdrops) können im Mitgliederbereich heruntergeladen werden (für eingeloggte Mitglieder). Ein weiteres Thema ist das Auffrischen von Modulen für die Jubiläums-Ausstellung, defekte Weichen ersetzen usw. 

Hinweis: Am Morgen von 9-12 Uhr ist Eltern-Kind Baukurs. 

13. April: Eltern - Kind Baukurs: Zweiter Kurstag - Schienen verlegt!

Auch der zweite Kurstag des Eltern-Kind Baukurses vom 13. April war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer haben auf ihren Modulen die Schienen verlegt, elektrisch verdrahtet, und die Landschaft mit grünen Styroporwürfeln modelliert. Die weiteren Kurstage sind Samstag 25. Mai und 1. Juni  je 9-12 Uhr im Zentrum Schluefweg, Kloten. Eltern können dabei mit ihren Kindern ab ca. 9 Jahren unter kundiger Anleitung ein TTrak-Modul bauen. Väter, Söhne, Mütter, Töchter sind herzlich willkommen. Am 1. Juni werden alle Module zu einer Anlage zusammengebaut.  An unserer grossen Jubiläumsausstellung im November sind alle Teilnehmer eingeladen, das neue Modul in die grosse Jubiläums-Anlage einzubauen. Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer (pdf). Wir führen diesen Kurs gemeinsam mit dem Vereinsnetz Kloten durch.

Hier einige Fotos:
Zweiter Kurstag: Schienen verlegenZweiter KurstagTTrak-Module
Weitere Fotos hat es hier.

Grosse Jubiläumsausstellung zum 20-jährigen Vereinsjubiläum

Am 2.-3. November 2013 fand unsere grosse Jubiläumsausstellung "20 Jahre NTRAK Swiss Division" im Zentrum Schluefweg, Kloten, statt. Wir zeigten grosse modulare Anlagen von NTRAK Swiss Division, GermaNTrak, und spur-N-schweiz. mit langen amerikanischen Zügen, SBB und BLS Zügen, Royal Gorge Modell, Rangierbahnhöfen, Containerschiff-Hafen. Auf dem langen oNeTrak-Ast war reger Fahrbetrieb für Kinder. Auf der Bühne war die T-Trak Anlage aufgebaut. Im Vorraum lockte eine Cafeteria mit Bier, Wein, Cola, Mineral, Gerstensuppe, Wienerli, Kaffee und Kuchen für Gross und Klein. Dank Unterstützung vom Vereinsnetz Kloten, dem Migros-Kulturprozent, sowie Inserat und Bild im Zürcher Unterländer, Klotener Anzeiger und weiteren Zeitungen durften wir uns über zahlreiche Besucher freuen. Viele Kinder nutzten die Gelegenheit, mit einem Digitrax-Handregler einen amerikanischen Zug unfallfrei über unsere oNeTrak-Anlage, und das Verbindungsmodul zur N-Trak Anlage von Bahnhof zu Bahnhof zu steuern. Auch die Cafeteria war rege besucht, die selbstgebackenen Kuchen fanden reissenden Absatz. Für die Medien lag eine Pressemappe und die Vereins-Chronik bereit. Herzlichen Dank an alle Besucher, für die Spenden in unsere Clubkasse und die Konsumationen in der Cafeteria, mit denen wir unsere Unkosten decken.

Hier einige Fotos vom Jubiläum.  Und als Erinnerung der Gleisplan der Anlage, der Detailplan T-Trak und das Plakat .

unsere rege besuchte Jubiläums-Anlage das Containerschiff wird neu beladen

auch die Module des Eltern-Kind Baukurses waren da Rangierbahnhof unseres Gastclubs spur-N-schweiz

das Verbindungsmodul NTrak - oNeTrak vom GermaNTrak Club einer der Höhepunkte der Ausstellung: Das neue Rio Grande - Royal Gorge Modul

das wunderschöne oNeTrak Modul des italienischen Clubs Diridon Railway Station - im Rohbau... NTRAK im Hobbyraum...

16.3.2013: Generalversammlung

Am 16.3.2013 fand unsere jährliche Generalversammlung statt. Das Jahresprogramm wurde besprochen (siehe Link "Jahresprogramm").

Unsere Anlagen in der Presse
Im NTrak-Newsletter wurde ein Artikel über den Abo-Canyon Baukurs publiziert.
Im Eisenbahn-Amateur erschien ein Artikel über die Abo-Canyon Module.
Im Eisenbahn-Amateur wird die 15. Convention Adliswil beschrieben. 
Ueber die 15. Convention Adliswil gibt es mittlerweile auch ein Video, der Trailer ist auf der Convention Website zu finden.

5.1.2013: Dreikönigshöck "Forchbahn"

An unserem Dreikönigshöck, der traditionellerweise am ersten Samstag des Jahres stattfindet,
besichtigten wir das Depot der Forchbahrn, welche 2012 das 100 jährige Jubiläum feierte.
Anschliessend trafen wir uns im Restaurant "Italia 2000" in Zumikon zum Jahresrückblick,
Besprechung des Jahresprogramms 2013, und einem gemütlichen gemeinsamen Nachtessen.

Forchbahn 100 Jahre Die aus Schulzeiten wohlbekannte

Weitere Bilder... hat es hier.