Pfingsten: Grosse Ausstellung in Burgdorf

Am Pfingstwochenende, vom 14. bis 16.Mai nahmen wir an der grossen Modellbahn-Ausstellung in Burgdorf teil. Modelleisenbahnen in verschiedenen Baugrössen, Eisenbahnvereine, Hersteller, Verkaufsstände, Eisenbahnliteratur und vieles mehr wurden in der riesigen Tennishalle ausgestellt. Wir zeigten eine NTRAK/oNeTrak-Anlage Spur N mit langen amerikanischen Güter- und Passagierzügen. 

Samstag 16.April: Offene Werkstatt

Am Samstag, 16. April, 10-16 Uhr war "offene Werkstatt". In der Holzwerkstatt des Zentrums Schluefweg konnten unter kundiger Anleitung Module überarbeitet werden, Reparaturen gemacht und neue Module mit dem bestellten und zugeschnittenen Holz zusammengebaut werden. 

Samstag 12. März: Generalversammlung

Am Samstag, 12. März 2016 fand unsere jährliche Generalversammlung im Zentrum Schluefweg statt. Der Jahresbericht des Präsidenten gab einen Rückblick auf das letzte Vereinsjahr. Der Vorstand wurde wiedergewählt. Das Jahresprogramm wurde besprochen und abgenommen.  Nach der GV sassen wir noch gemütlich im Restaurant Schluefweg zu einem Kaffee und Zvieri zusammen. 

Nächster Anlass: Samstag, 16. April, 10-16 Uhr: Offene Werkstatt. Bitte Holzbestellungen bis Mittwoch, 30.März an Hansruedi melden.  

Samstag 9. Januar 2016: Dreikönigshöck in Rikon

Am Samstag, 9.1.2016 fand unser traditioneller Dreikönigshöck statt. Gut 20 Clubmitglieder und Gäste trafen sich am Nachmittag beim Bahnhof Rikon im Tösstal. Nach einem kurzen Fussmarsch zur alten Spinnerei besichtigten wir die grosse On3 Anlage der Train Buffs. Anschliessend besprachen wir imRestaurant Traube in Rikon den Entwurf der Jahresplanung . Beim Apéro und Nachtessen sassen wir nachher gemütlich beisammen. 

7./8. November 2015: Ausstellung in Roggwil bei Langenthal (Bern)

Am Wochenende vom 7./8. November waren wir mit unserer NTrak-Anlage beim Verein Eisenbahnfreunde Mittelland (EFM) in Roggwil bei Langenthal BE. Am Freitagnachmittag bauten wir die Anlage auf. Das Nivellier-Team brauchte alle unsere Bretter um die Anlage auf dem geneigten Boden der Car-Halle schön horizontal hinzukriegen. Um 21 Uhr fuhr der erste Zug seine Runden, und anschliessend genossen wir die feine Erbsensuppe im EFM Clubhaus.

Am Samstag zirkulierte auf dem äusseren Gleis "ROT" der Double Stacker von Thomas. Das mittlere Gleis "GELB" war über zwei Kreuzungen und Rainer's Wüstenmodulen mit dem einspurigen oNeTrak Ast verbunden, der in Volker's Wendeschleife endete. Dies ergab einen anspruchsvollen Kinderfahrbetrieb, mussten doch unsere kleinen Lokführer die Kreuzungen und den Gegenverkehr beachten und rechtzeitig in den Ausweichstellen anhalten. Auf dem inneren Gleis "BLAU" hatten wir Gelegenheit, unsere digitalen Loks fahrenzulassen und zu rangieren. Mit der App "WiThrottle" lassen sich die Loks nun auch über das iphone steuern.

Am Sonntag kam weiteres Rollmaterial zum Einsatz, das für einen sehr abwechslungsreichen Fahrbetrieb sorgte. Wir verbrachten ein gemütliches und kurzweiliges Wochenende und möchten unserem Gastgeber, dem EFM ganz herzlich danken. Hier ist der Link auf das Ausstellungsplakat (pdf), und den Plan unserer NTRAK-Anlage (pdf). Und hier einige Fotos von unserer Anlage (anklicken zum Vergrössern):

Roggwil 2015 Roggwil 2015 Roggwil 2015 Roggwil 2015 Roggwil 2015 Hochdorf 2015 Hochdorf 2015

Samstag, 19. September, 14-16 Uhr: Baukurs

Am 19.9. fand unser Baukurs zum Thema "Animationen" statt. Rainer zeigte uns viele Möglichkeiten, die Module mit bewegten Teilen zu schmücken. Volker erklärte uns die Mechanik der Barrieren auf seinem Dillon Crossing Modul. Hier die Fotos.

Baukurs vom 19.9.2015 Baukurs vom 19.9.2015 Baukurs vom 19.9.2015

Unsere nächsten Anlässe:
- Am 7./8. November sind wir mit unserer Anlage in beim Verein Eisenbahnfreunde-Mittelland in Roggwil eingeladen.  
- Am 9. Januar 2016 treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein bei unserem traditionellen Dreikönigshöck.

5./6. September 2015: Ausstellung in Hochdorf (Luzern)

Am Wochenende vom 5./6. September zeigten wir unsere Anlage am Remisenfest in Hochdorf (Luzern) des Vereins Historische Seethalbahn.
 
Am Freitagabend bauten wir die Anlage auf, nachdem die historischen Wagen aus der Remise herausgezogen waren. Das Nivellieren auf dem Kiesboden war eine Herausforderung! Um 20 Uhr war es aber geschafft und wir stärkten uns mit einem feinen Pilzrisotto für den Finish bis zur erfolgreichen Proberunde.
 
Am Samstagmorgen hatten wir Zeit, die Gebäude, Kulissen, Vorhänge, Landschaften aufzustellen und schon kamen die ersten Besucher! Die Halle war rappelvoll und der Kinderfahrbetrieb war die grosse Attraktion. Nach Ausstellungsschluss um 18 Uhr sassen wir beim Aperitif gemütlich beisammen und Michael kochte inzwischen einen grossen Spaghettitopf - herzlichen Dank!
 
Am Sonntag liessen wir verschiedene lange Züge auf der roten und der blauen Linie fahren, auch der Kinderfahrbetrieb auf gelb, mit Schleife über den oNeTrak Ast, war aktiv. Nach zwei superschönen Betriebstagen bauten wir nach 16 Uhr unsere Anlage ab. Herzlichen Dank nochmals an unsere Gastgeber vom Verein Historische Seethalbahn für den gelungenen Anlass!  Hier einige Fotos.

Hochdorf 2015 Hochdorf 2015 Hochdorf 2015

Samstag, 22. August 2015: Baukurs zum Thema Kupplungen

Am 22. August trafen wir uns im Zentrum Schluefweg zum Unterhalt unseres Rollmaterials. Hansruedi erklärte uns die verschiedenen Typen von Drehgestellen und Kupplungen. Mit dem mitgebrachten Material konnten wir an unseren Wagen defekte Drehgestelle und Kupplungen ersetzen.