Samstag 21.4.2018, 9-12 Uhr: Eltern-Kinder-Baukurs, Teil 3

Am Samstag, 21. April, 9-12 Uhr fand der dritte und letzte Teil des Eltern-Kind-Baukurses statt. Ort: Kursraum des Zentrums Schluefweg (Rampe oder Freitreppe rechts vom Eingang hinuntergehen). Der Kurs findet am 7./14./21. April, jeweils von 9-12 Uhr statt.

Die Teilnehmer können ein komplettes T-Trak Modul von 30.5 x 61 cm (1 x 2 Fuss) Grösse bauen, mit Schienen und Landschaft. Bei der Landschaftsgestaltung sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt, seien es Schlösser, Gebirgslandschaften, Wüstenfelsen, Prairie, oder vieles mehr. Am letzten Kurstag werden die fertigen Module zu einer Anlage zusammengesetzt und eine Probefahrt wird der krönende Abschluss sein. Die Teilnehmer sind auch herzlich eingeladen, ihre Module an unsere Jubiläumsausstellung im November, ebenfalls im Zentrum Schluefweg, mitzubringen. 

Für die angemeldeten Teilnehmer wird alles nötige Material bereitstehen. Auch Gäste und Helfer sind herzlich willkommen. Es ist auch möglich, selber mitgebrachtes Material zusammenzubauen.  Komm einfach vorbei. 

10.3.2018: Generalversammlung

Am Samstag, 10. März 2018 14:00 Uhr fand unsere jährliche Generalversammlung im Saal des katholischen Kirchgemeindehauses Kloten statt.  Die Unterlagen für die Mitglieder sind hier zu finden.

Nächste Anlässe: 

- 7. / 14. /21. April, je 9-12 Uhr: Eltern-Kind Baukurs. Die Kinder bauen unter kundiger Anleitung ein komplettes T-Trak Modul.

- 14./15. April: American Rail Convention in Derendingen.

 

Nächster Anlass: Samstag 10.März 2018: Generalversammlung

Am Samstag, 10. März 2018 14:00 Uhr findet unsere jährliche Generalversammlung statt. Ab 13:30 begrüssen wir euch mit einem kleinen Apéritif im Saal des katholischen Kirchgemeindehauses, Rosenweg 5 in Kloten. Die Einladungen (mit Beilagen) wurden per Post an die Mitglieder versandt.  

Samstag 3.Februar: Baukurs in der Holzwerkstatt

Ab 10 Uhr trafen wir uns im Kursraum, um an den angefangenen Modulen und Holzarbeiten weiterzubauen. Nach 12 Uhr fuhren wir ins Restaurant Meat's im Welcome Inn, und genossen ein feines amerikanisches Mittagessen. Am Nachmittag waren wir in der Holzwerkstatt, wo auch die Holzarbeiten an den vielen Maschinen zügig vorangingen. Schon bald war Zeit zum Aufräumen und ein kurzweiliger Bautag war zu Ende.

Nächster Anlass: Samstag 10. März 2018: Generalversammlung 

Samstag 20.1.2018: Baukurs in der Holzwerkstatt

Am Samstag den 20. Januar fand unser erster Baukurs in diesem Jahr statt. Wir hatten die Holzwerkstatt im Zentrum Schluefweg, Kloten von 10-17 Uhr zur Verfügung. Hansruedi brachte das bestellte Holz mit. Perfekt zugeschnitten, sodass wir den Modulrahmen für die neue Innenecke blitzschnell zusammengeschraubt und verleimt hatten. Sie wird uns L-förmige Layouts ermöglichen. Ueber Mittag sassen wir gemütlich im Restaurant zum Essen zusammen. Bis die Bratwürste gegrillt waren, konnten wir uns ausführlich über die Modulpläne und Digitalsteuerungen unterhalten! Schnell war auch der Nachmittag vorbei und alles wurde wieder in die Autos verpackt. 

Nächster Anlass: Samstag 3.2.2018. In 2 Wochen findet der nächste Baukurs statt, wiederum in der Holzwerkstatt. 

Samstag 6.1.2018: Dreikönigshöck

Am Samstag, 6.1.2018, fand unser traditioneller Dreikönigshöck statt. Wir trafen uns um 15:25 im Zürich HB auf Gleis 22. Mit der Uetlibergbahn fuhren wir zum Restaurant Gmüetliberg hoch, wo wir bei einem Apéro gemütlich zusammensassen und das vergangene Vereinsjahr Revue passieren liessen. Dann besprachen wir den Jahresplan 2018, den Anlageplan für Derendingen, und unseren Jubiläumsanlass "25th Anniversary". Logo, Sticker und Flyer für die Werbung sind bereit. 

Ab 18 Uhr genossen wir im Restaurant zusammen das Fondue. Um 21 Uhr fuhren wir mit der Uetlibergbahn wieder hinunter nach Zürich. Auch Angehörige und Freunde waren herzlich eingeladen. 

Noch ein kurzer Bericht über Stuttgart: Am 24./25. November waren Rainer, Roni und Felix an der Modellbau Süd in Stuttgart, wo wir die grosse gemeinsame Spur-N Anlage und unsere Kollegen von GermaNTrak und Spur-N-Schweiz besuchten. Ein Bildbericht ist hier

14.-15. Oktober 2017: Interner Fahranlass in Kloten

Am Wochenende vom 14.-15. Oktober 2017 fand unser interner Fahranlass im Saal des kath. Kirchgemeindehauses Kloten statt. Am Samstagmorgen ab 9 Uhr starteten wir mit dem Aufbau. Fahrbetrieb war Samstag ab 14 Uhr bis 18 Uhr, und am Sonntag von 10-16 Uhr.  Mehrere neue und renovierte Module hatten ihre Premiere: Roni's Chicago-Modul, die renovierten "Upper Honks" Module, neue Dreifussecken, und das aufklappbare Brückenmodul. Erstmals wurde der ganze Loop digital betrieben. Auf René's separater kleiner Anlage wurde analog gefahren, schon am Samstagmorgen kreisten zwei Züge auf dieser Anlage. Auf dem "Main Loop" hatten wir einige "Kinderkrankheiten" zu beheben. Schliesslich lief auch dieser und wir konnten die langen Züge fahren lassen, und den Rangierbetrieb starten. Auf "Grün" wurden Güterwagen zwischen dem Rangierbahnhof und Orange Yard hin- und hertransportiert. Auch zum Containerterminal wurden Güterwagen verschoben, dazu waren zuerst einige Spurwechsel von grün bis Orange nötig. 

Am Samstagabend assen wir gemütlich im Restaurant Giardino in Kloten. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Entwurf des Jahresprogramms 2018 verteilt. 

Anlageplan-Kloten-2017

NTRAK_Brueckenmodul_fahrbereit

Sonntag 3.9.17: Social Event, Gartenbahn DMC-Altstetten

Für unseren traditionellen Social Event waren wir dieses Jahr beim Dampfmodellclub DMC (dmc-ch.ch) in Zürich-Altstetten eingeladen. Angehörige und Gäste von Clubmitgliedern waren herzlich willkommen. Für Reiselustige standen mehrere Passagierzüge bereit, auch viele echte Dampfloks waren zu bestaunen. Wir hatten Wetterglück, gegen Mittag begann die Sonne zu scheinen und wir genossen einen strahlend schönen Nachmittag. Nach dem Apéritif und einer ersten Rundfahrt wurden wir mit einem prima Mittagessen verwöhnt, Sonntagsbraten mit Risotto. Am Nachmittag fuhren wir auf verschiedenen Zügen durch die ganze umfangreiche Anlage und bewunderten den nachgebauten Bietschtalviadukt, Tunnels und Schluchten. Bruno erklärte uns seine im Bau befindliche "Taiga-Trommel". Zum Abschluss genossen wir das Dessertbuffet und Kaffee. Ganz herzlichen Dank an den DMC für die Gastfreundschaft. Fotos folgen demnächst.

Nächster Anlass: Samstag 23. September, 10-17 Uhr: Baukurs -  Digitalisierung von Loks und Anlagen. Lok-Decoder, und Steuergerät für die Heimanlage kann bei Roni bestellt werden.