Baukurs vom 27.8.2016: Rollmaterial betriebssicher machen

Am Samstag 27.August 2016, 10-16 Uhr, fand ein Baukurs mit dem Thema Betriebssicherheit im Zentrum Schluefweg statt. Die Themen bestanden aus: Geleise, Räder, Kupplungen und Wagengewichte. Hans-Peter forderte uns auf: Falls ihr in eurer Sammlung Wagen besitzt, die nicht zufriedenstellend laufen, sei es auf Grund des Fahrwerks, Kupplungen oder des Gewichtes, bringt das Zeug mit. Wir werden versuchen, den Missständen auf den Grund zu gehen und zu beheben. Verschiedene Gewichte stehen zur Verfügung, Austausch-Radsätze sind vorhanden aber auch Kupplungen etc.

Auf Wunsch habe ich auch wieder meine (Sand)strahleinrichtung dabei sowie Kompressor, Spritzkabine und Pistole. Des Weiteren bringe ich Verwitterungspuder verschiedener Hersteller mit, unter anderem Pan Pastels. Wenn also Verwitterungsprojekte anstehen, bringt das Material mit und wir werden Versuche anstellen. Verwitterung gilt natürlich auch für Modellgebäude und Autos.
Also kamen die Teilnehmer mit vielfältigem Rollmaterial und im Nu waren die 6 Stunden um!

Nächster Baukurs: Samstag, 17.September, 14-17 Uhr: Schneideplotter, hands-on.

Samstag 9.Juli: Social Event "Rheinbähnle"

Am 9. Juli war unser traditioneller Social Event. Wir trafen uns um 13 Uhr in beim Rheinbähnle in Lustenau bei St.Margarethen. Zunächst kauften wir die Tickets und folgten der Führung durch das Museum, wo wir viele Fotos vom Bau der Rheindämme, und ein grosses Landschaftsmodell fanden. Auch eine alte Dampflok aus Bauzeiten ist noch betriebsbereit. Dann stärkten wir uns mit einem kleinen Apéro, bis das Rheinbähnle seine Fahrt zur Rheinmündung startete. Zuerst elektrisch, dann ab Ende der Fahrleitung mit Dieselantrieb. Zuvorderst auf dem Damm wurde die Lok umrangiert, wir konnten etwas spazieren, den Badenden zuschauen, und das Rangiermanöver fotografieren. Dann tuckerte die Bahn zurück zum Werkhof und wir fuhren zu der nahegelegenen Pizzeria Italia e Tavola, wo wir zusammen das Nachtessen genossen. Herzlichen Dank Hans-Peter, für die Organisation dieses gelungenen Anlasses. 

11. Juni: Baukurs zum Thema "Animationen programmieren"

Am 11.Juni fand der Baukurs zum Thema "Animationen mit Arduino" statt. Volker führte uns gut vorbereitet in das Thema "Animationen programmieren" mit dem Arduino-Kit ein. Alle Teilnehmer erhielten zuerst den bestellten Arduino-Kleincomputer und verbanden diesen mit ihrem Notebook sowie diversen Leuchtdioden und Laufbändern. Mit den vorbereiteten Programmen brachten wir diese zum Leuchten und Blinken in verschiedensten Farben.

Pfingsten: Grosse Ausstellung in Burgdorf

Am Pfingstwochenende, vom 14. bis 16.Mai nahmen wir an der grossen Modellbahn-Ausstellung in Burgdorf teil. Modelleisenbahnen in verschiedenen Baugrössen, Eisenbahnvereine, Hersteller, Verkaufsstände, Eisenbahnliteratur und vieles mehr wurden in der riesigen Tennishalle ausgestellt. Wir zeigten eine NTRAK/oNeTrak-Anlage Spur N mit langen amerikanischen Güter- und Passagierzügen. 

Samstag 16.April: Offene Werkstatt

Am Samstag, 16. April, 10-16 Uhr war "offene Werkstatt". In der Holzwerkstatt des Zentrums Schluefweg konnten unter kundiger Anleitung Module überarbeitet werden, Reparaturen gemacht und neue Module mit dem bestellten und zugeschnittenen Holz zusammengebaut werden. 

Samstag 12. März: Generalversammlung

Am Samstag, 12. März 2016 fand unsere jährliche Generalversammlung im Zentrum Schluefweg statt. Der Jahresbericht des Präsidenten gab einen Rückblick auf das letzte Vereinsjahr. Der Vorstand wurde wiedergewählt. Das Jahresprogramm wurde besprochen und abgenommen.  Nach der GV sassen wir noch gemütlich im Restaurant Schluefweg zu einem Kaffee und Zvieri zusammen. 

Nächster Anlass: Samstag, 16. April, 10-16 Uhr: Offene Werkstatt. Bitte Holzbestellungen bis Mittwoch, 30.März an Hansruedi melden.  

Samstag 9. Januar 2016: Dreikönigshöck in Rikon

Am Samstag, 9.1.2016 fand unser traditioneller Dreikönigshöck statt. Gut 20 Clubmitglieder und Gäste trafen sich am Nachmittag beim Bahnhof Rikon im Tösstal. Nach einem kurzen Fussmarsch zur alten Spinnerei besichtigten wir die grosse On3 Anlage der Train Buffs. Anschliessend besprachen wir imRestaurant Traube in Rikon den Entwurf der Jahresplanung . Beim Apéro und Nachtessen sassen wir nachher gemütlich beisammen. 

7./8. November 2015: Ausstellung in Roggwil bei Langenthal (Bern)

Am Wochenende vom 7./8. November waren wir mit unserer NTrak-Anlage beim Verein Eisenbahnfreunde Mittelland (EFM) in Roggwil bei Langenthal BE. Am Freitagnachmittag bauten wir die Anlage auf. Das Nivellier-Team brauchte alle unsere Bretter um die Anlage auf dem geneigten Boden der Car-Halle schön horizontal hinzukriegen. Um 21 Uhr fuhr der erste Zug seine Runden, und anschliessend genossen wir die feine Erbsensuppe im EFM Clubhaus.

Am Samstag zirkulierte auf dem äusseren Gleis "ROT" der Double Stacker von Thomas. Das mittlere Gleis "GELB" war über zwei Kreuzungen und Rainer's Wüstenmodulen mit dem einspurigen oNeTrak Ast verbunden, der in Volker's Wendeschleife endete. Dies ergab einen anspruchsvollen Kinderfahrbetrieb, mussten doch unsere kleinen Lokführer die Kreuzungen und den Gegenverkehr beachten und rechtzeitig in den Ausweichstellen anhalten. Auf dem inneren Gleis "BLAU" hatten wir Gelegenheit, unsere digitalen Loks fahrenzulassen und zu rangieren. Mit der App "WiThrottle" lassen sich die Loks nun auch über das iphone steuern.

Am Sonntag kam weiteres Rollmaterial zum Einsatz, das für einen sehr abwechslungsreichen Fahrbetrieb sorgte. Wir verbrachten ein gemütliches und kurzweiliges Wochenende und möchten unserem Gastgeber, dem EFM ganz herzlich danken. Hier ist der Link auf das Ausstellungsplakat (pdf), und den Plan unserer NTRAK-Anlage (pdf). Und hier einige Fotos von unserer Anlage (anklicken zum Vergrössern):

Roggwil 2015 Roggwil 2015 Roggwil 2015 Roggwil 2015 Roggwil 2015 Hochdorf 2015 Hochdorf 2015